Matthias Enseling wird Vorstand des VECCO e. V.

Matthias Enseling wird Vorstand des VECCO e. V.

Seit Anfang November führt Matthias Enseling, Geschäftsführer der Hartchrom GmbH, Oberflächenspezialist aus Karlsruhe, den Vorsitz des VECCO e.V. (Verein zur Wahrung von Einsatz und Nutzung von Chromtrioxid und anderen Chemikalien in der Oberflächentechnik e.V.). Mit dem verantwortungsvollen Amt verstärkt Enseling sein Engagement für eine sinnvolle, wirtschaftliche und umweltgerechte Bewertung aller Substanzen, die durch REACH erfasst und für die Oberflächentechnik relevant sind.

Mit einstimmigem Beschluss wurde am 27. Oktober in Würzburg Matthias Enseling zum neuen Vorstand des VECCO gewählt. Seit 2012 begleitet Matthias Enseling den Verein in ehrenamtlicher Arbeit und engagiert sich für die Belange der Branche im europaweiten Umfeld; „Die Oberflächentechnik und damit auch alle entsprechenden Unternehmen sind ein substanzieller Teil des techno-logischen Fortschritts in Deutschland und der EU. Als Geschäftsführer eines mittelständischen oberflächenbearbeitenden Betriebes weiß ich sehr gut um die Anforderungen an die bürokratische Hürden und Verordnungen seitens der EU. Für die Zukunft meines Unternehmens aber auch für die Zukunft des Standortes Deutschland müssen Reglementierungen an realistischen Maßstäben erstellt werden, kleine und mittelständische Unternehmen über Reglementierungen informiert sein und befähigt werden, diese zu meistern.“

Mit Übernahme des Vorsitzes des VECCO e.V. möchte er die gewissenhafte Arbeit seines Vorgängers engagiert weiterführen, um den VECCO e.V. als starke Stimme der Galvanotechnik in Brüssel weiter zu etablieren. Enseling übernimmt den Posten von Jochen Schmitt, der diesen seit Gründung des VECCO e.V. gewissenhaft und erfolgreich bekleidet hat und diesen wegen privater und beruflicher Veränderungen abgibt.

VECCO e.V. hat sich auf die Fahne geschrieben die Verchromung nicht in Billiglohnländer mit zweifelhaften Arbeitsbedingungen abwandern zu lassen. Dafür vereinigt sich unter dem Dach des Vereins nahezu jedes Unternehmen, das sich diesem Metier in Deutschland verschrieben hat. Hunderte von sogenannten „Hidden Champions“, mit jahrzehntelanger Firmengeschichte, langen namhaften Kundenlisten und einem Ehrenkodex zu sauberen Arbeitsbedingung. „Das ist wie Augen zu und durch“ beschreibt Matthias Enseling die Folgen der geplanten Gesetzgebungen und die zu befürchtende Abwanderungswelle ganzer Industriezweige in Billiglohnländer.

Für das kommende Jahr, in dem die Weichen in der europäischen Union für die Verchromung gestellt werden, hat er einen ehrgeizigen Plan aufgestellt. Öffentlichkeit und Politik sollen das Thema sensibilisiert werden. Hier kommt ihm seine Vergangenheit als „Medienmensch“ zu Gute.

Quo Vadis-VECCO e.V.

Author Description

admin

No comments yet.

Join the Conversation

Hartchrom GmbH

Pfannkuchstraße 3a-5
Phone: +49(0)721-565890
Fax: +49(0)721-5658999

Login

registrieren| Passwort vergessen?